Warum ich Kandidatin von Brand New Bundestag bin

Während meiner Zeit in der Finanzbranche wurden mein Einsatz für nachhaltige Finanzstrukturen und meine Forderung nach klaren politischen Rahmenbedingungen häufig mit dem Satz „Der Markt regelt das“ abgetan. Ich habe immer hinterfragt, wer denn “dieser Markt” sei, wenn nicht wir Menschen, die ihn bestimmen und seine Dynamiken steuern!? Eine ähnliche Entfremdung können wir auch zwischen der Gesellschaft und dem politischen Betrieb beobachten: Als wäre Politik ein selbstreferentieller Prozess, der losgelöst von uns und unseren Lebenswirklichkeiten stattfindet. Deshalb brauchen wir dringend politische Strukturen, die die Vielfalt der Gesellschaft spiegeln. Und wir brauchen einen politischen Diskurs, der im Ringen um die besten Lösungsansätze auf Inhalte und Kooperation setzt. Hierfür setze ich mich ein und freue mich Teil der Brand New Bundestag-Community zu sein!

Vielfalt, Teilhabe und Transparenz sind für mich zentrale Säulen von sozialer Gerechtigkeit und Demokratie und Grundlage für eine progressive, zukunftsfähige Politik. Denn die Herausforderungen unserer Zeit können wir nur gemeinsam meistern. Es muss jetzt darum gehen, gesellschaftliche Potentiale zu bündeln und das alte Silodenken hinter uns zu lassen. Nur eine Politik, die die sozial-ökologische Transformation aktiv gestaltet und sich nicht länger an das ideenlose Verwalten eines überholten Status quo klammert, ist ein Dienst an der Gesellschaft. Mit dieser Vision finde ich mich in der Brand New Bundestag-Initiative wieder. Mich hat der Ansatz eines Brückenschlags zwischen Gesellschaft und Politik sofort überzeugt und begeistert. Denn die zunehmende Entkopplung von politischen und wirtschaftlichen Strukturen von den Menschen – also jenen, für die sie eigentlich gemacht sind – ist eine äußerst besorgniserregende Entwicklung! 

Wie sieht die Zusammenarbeit mit Brand New Bundestag aus?

Brand New Bundestag hat sich zum Ziel gesetzt, eine Plattform für politisches Engagement zu bieten, die Vielfalt der Gesellschaft in die Parlamente zu bringen, Freiwillige zu mobilisieren und Bündnisse für eine progressive Politik zu schmieden. Die Initiative ist genossenschaftlich organisiert, politisch unabhängig und bietet uns Kandidat*innen viele Möglichkeiten der Zusammenarbeit und des Austauschs. Dazu zählen z.B. Social Media-Unterstützung und Medientrainings, der Aus- und Aufbau eines Netzwerkes oder Coaching-Angebote. Neben regelmäßigen Treffen zu aktuellen Themen der Kandidat*innen und ihrer Teams findet außerdem eine fortlaufende Diskussion zur Weiterentwicklung der Initiative selbst statt. Hier sind wir ebenfalls eng eingebunden. Es ist es auch dieses gemeinsame Interesse an der Entwicklung und Umsetzung eines neuen Politikverständnisses, das trotz unterschiedlicher parteipolitischer Hintergründe inspiriert und Teamgeist schafft.

Wie geht es weiter?

Das BNB-Team arbeitet mit viel Energie daran, uns im Wahlkampf zu unterstützen und untereinander zu vernetzen. Gleichzeitig wächst die Community rund um die Initiative stetig und wir alle profitieren von neuen Perspektiven und Expertisen, die dazu stoßen. Und mit vier GRÜNEN von 11 Kandidaten*innen insgesamt, sind wir bei Brand New Bundestag hier schon die stärkste Kraft, das hat viel Potential und ist ein guter Anfang!

Bild © Justine Edinger

Neuste Artikel

Eine neue Zeitrechnung – Nachhaltigkeit verändert die Wirtschaft zum Positiven

Seid dabei! „Was kostet die Welt“ – Tour startet am 29.07. in Hohenstein

Finanzwirtschaft und Wissenschaft – gemeinsam globale Gerechtigkeit schaffen?

Ähnliche Artikel